Radsport

Winterpokal bleibt daheim

22.01.2014, Von Sonja Müller — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kunstradfahren: RSV Wendlingen siegt in der Gesamtwertung deutlich vor dem Team Bayern-Pfalz

Zum siebten Mal richtete der RSV Wendlingen am Sonntag in der Sporthalle Im Grund seinen „Wendlinger Winterpokal“ im Kunstfahren aus. Von den Kleinsten, den Schülern U 11, bis zur Eliteklasse waren alle Altersgruppen vertreten.

Linda-Maria Cavallo und Lara Aldinger vom RSV Wendlingen siegten klar. Fotos: Urtel

Der RSVW nutzte den Heimvorteil und schickte 16 Sportler in vier Mannschaften ins Rennen. Die erste Wendlinger Mannschaft sorgte dafür, dass der Siegerpokal in der Lauterstadt blieb und gewann die Mannschaftswertung mit 64 Punkten vor dem Team Bayern-Pfalz (58 Punkte) und dem RSV Solidarität Randersacker (57 Punkte).

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 18%
des Artikels.

Es fehlen 82%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Radsport

Silberner Glanz für Herbst

Kunstrad: Der Athlet des RSV Wendlingen wird in Hamburg-Harburg deutscher Vizemeister

„Silberner Herbst“ für Moritz Herbst. Der Kunstradfahrer vom RSV Wendlingen wurde am Wochenende bei der deutschen Meisterschaft im Hallenradsport in Hamburg-Harburg im Einer der Männer mit persönlicher Bestleistung…

Weiterlesen

Mehr Radsport Alle Radsport-Nachrichten