Anzeige

Radsport

Und plötzlich zwickt das Knie

01.04.2017, Von Erhard Goller — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mountainbike: Alles lief bestens, jetzt wirft eine Verletzung Weltcup-Fahrer Christian Pfäffle unmittelbar vor Saisonbeginn aus der Bahn

Die Entwicklung von Weltcup-Mountainbiker Christian Pfäffle zeigte zuletzt steil nach oben. Plötzlich will das Knie nicht mehr und der Neuffener steht vor dem Einstieg in die neue MTB-Saison in Montichiari nahe Brescia vor vielen Fragezeichen – ebenso wie Luca Schwarzbauer, der erst einmal schauen will, „wie der neue, alte Luca Rennen fährt.“

Nachdenkliche Miene bei Christian Pfäffle: Wie weit wirft den Neuffener seine Reizung im Knie zurück? Archivfoto: Küstenbrück

Im Grunde könnte hier eine Geschichte beginnen, die von einem jungen Mountainbiker handelt, der es mit einer starken Saison 2016, inklusive dem 15. Rang bei den Weltmeisterschaften ins Lager der Profis geschafft hat. Der seiner Leidenschaft im Schweizer Team Möbel Märki unter stark verbesserten Bedingungen nachgehen kann und dessen Trainingsleistungen Anlass dazu geben, auf eine weitere Steigerung zu hoffen. Die Geschichte lässt sich so schreiben. Aber nur bis Anfang März.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Anzeige

Radsport

Drehsprung wird Herbst zum Verhängnis

Kunstrad: Dem Nürtinger gelingt im WM-Finale in Belgien keine fehlerfreie Kür – die Silbermedaille sichert er sich dennoch souverän

Überglücklich war er nicht, zufrieden konnte er dennoch sein: Bei seiner zweiten WM-Teilnahme hat Moritz Herbst vom RSV Wendlingen erneut die Silbermedaille im…

Weiterlesen

Mehr Radsport Alle Radsport-Nachrichten