Radsport

Solider Abschluss

05.09.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mountainbike: Weltcup-Finale

Zum Abschluss der Weltcup-Saison hat Christian Pfäffle in La Massana, Andorra, Rang 42 belegt. Dabei hatte der Neuffener am Start ein wenig Pech. Luca Schwarzbauer ging es im U 23-Rennen ähnlich, sodass es für ihn nur zu Platz 25 reichte.

Die Startphase ist immer ein wenig Lotterie, vor allem, wenn man nicht in den ersten Startreihen losfahren darf. Christian Pfäffle hatte mit Startnummer 54 das Pech, das sich in der Startphase auf seiner Seite ein Sturz ereignete. So wurde er ganz ans Ende des Feldes zurückgeworfen. „Als ich dann frei fahren konnte, ging es eigentlich ganz gut“, meinte Pfäffle. Erst mal wurde er an 60. Stelle notiert. Von dort ging es langsam aber sicher nach vorne. Vor allem als er sich mit der Höhenluft arrangiert hatte.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 31%
des Artikels.

Es fehlen 69%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Radsport

Comeback mit klarer Aufwärtstendenz

Kunstrad: Moritz Herbst von Gastgeber RSV Wendlingen erzielt bei der zehnten Auflage des Winterpokals die Tageshöchstwertung

In der zehnten Auflage richtete der RSV Wendlingen am vergangenen Sonntag seinen „Winterpokal“ in heimischer Halle aus und eröffnete damit die neue Kunstradsportsaison. Sportler…

Weiterlesen

Mehr Radsport Alle Radsport-Nachrichten