Radsport

Schwarzbauer in Norwegen im Einsatz

13.09.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mountainbike: Weltcup in Hafjell

Der Junioren-Mountainbiker Luca Schwarzbauer aus Reudern bestreitet am Sonntag im norwegischen Hafjell den letzten Weltcup der Saison. Das ist gewissermaßen schon ein Vorgriff auf das kommende Jahr.

2014 werden die Weltmeisterschaften in Hafjell stattfinden. Das ist für den Bund Deutscher Radfahrer Anlass genug, einigen Sportlern vom jüngeren Jahrgang die Gelegenheit zu geben, die WM-Strecke zwölf Monate vorher schon kennenzulernen.

Für Schwarzbauer geht es in Norwegen in seinem letzten Saisonrennen auch noch einmal darum, ein positives Erlebnis mitzunehmen, nachdem er mit seinem Rennen bei der WM nicht zufrieden war. „Mein Ergebnis war ja noch akzeptabel, aber im Rennen habe ich mich mieser denn je gefühlt“, meint Schwarzbauer im Rückblick. Dabei haben die Trainingswerte für eine Topform gesprochen. Die will der Reuderner Biker am Sonntag (9.30 Uhr) in ein entsprechendes Ergebnis ummünzen. ego

Radsport

Die Formkurve steigt weiter

Mountainbike: Christian Pfäffle und Luca Schwarzbauer kommen immer besser ins Rollen – Rang 15 und vier in Basel

Beim Swiss Bike Cup in Muttenz bei Basel haben die Mountainbiker Christian Pfäffle und Luca Schwarzbauer ihre Aufwärtstendenz bestätigt. Pfäffle belegte in der Elite Rang 15, Schwarzbauer in…

Weiterlesen

Mehr Radsport Alle Radsport-Nachrichten