Anzeige

Radsport

Schwarzbauer auf Punktejagd in Israel

28.09.2018, Von Erhard Goller — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mountainbike: Drei Wettkämpfe in neun Tagen – Auch in der Bundesliga wird gefahren

Der Reuderner Mountainbiker Luca Schwarzbauer bestreitet am heutigen Freitag und am Samstag Rennen in Israel, während Juniorin Simone Roßberg beim Bundesliga-Finale in Titisee-Neustadt ihren zweiten Rang in der Gesamtwertung verteidigen will.

Drei Wettkämpfe binnen neun Tagen stehen für Luca Schwarzbauer im Nahen Osten auf dem Programm. Am Freitag und Samstag jeweils ein Cross-Country-Rennen in den Carmel Mountains südlich von Haifa und nächste Woche ein dreitägiges Etappenrennen in den Jerusalem Mountains.

Dass er mit drei seiner Lexware-Teamkollegen nach Israel fliegt und das Bundesliga-Finale auslässt, hat mit den Weltranglistenpunkten zu tun, die dort so komprimiert vergeben werden. Das gilt für die Nationenwertung – wichtig im Blick auf die Olympiastartplätze für Tokio 2020 – und natürlich auch für die Einzel-Rangliste, wo Schwarzbauer aktuell an 106. Stelle positioniert ist.

Das Etappenrennen von Donnerstag bis Samstag wird als Zweierteam-Rennen ausgetragen. Schwarzbauer fährt mit dem 18-jährigen Friedrichshafener David List. „Ich denke, David ist ein konstanter Fahrer, der sein Hirn einschaltet“, meint Schwarzbauer über den zweifachen Deutschen Junioren-Meister. „Das wird uns helfen.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 53% des Artikels.

Es fehlen 47%



Anzeige

Radsport

Moritz Herbst sichert sich beim Weltcup in Hongkong Platz zwei

Nur sein Dauerrivale war wieder einmal einen Tick besser: Kunstrad-Vizeweltmeister Moritz Herbst vom RSV Wendlingen (links) sicherte sich beim Weltcup in Hongkong trotz zwei kleinen Fehlern mit 182,03 Punkten Rang zwei hinter dem amtierenden Weltmeister Lukas Kohl (RMSV Concordia Kirchehrenbach). Wong Chin To aus Hongkong belegte Platz drei. Im…

Weiterlesen

Mehr Radsport Alle Radsport-Nachrichten