Anzeige

Radsport

Roßberg überzeugt im Matsch

25.08.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mountainbike: Die Großbettlingerin fährt bei der Jugend-Europameisterschaft in die Top 20

Nachwuchs-Mountainbiker aus ganz Europa trafen sich bei der Jugend-Europameisterschaft in Stattegg bei Graz zu einem Kräftevergleich. Mit dabei waren Simone Roßberg und Tim Hufnagel vom Bike-Junior-Team des TSV Dettingen/Erms.

Simone Roßberg (rechts) hatte es nicht leicht auf der rutschigen Strecke. Foto: privat

Die Rennwoche begann am Montag mit dem Teamsprint. In der Klasse U 17 gingen 75 Teams an den Start – Rekord! 78 Mädchen und 147 Jungs kämpften um den Titel. Kurz vor Beginn des Sprints zogen Gewitterwolken auf und die Strecke wurde nass und rutschig. Trotzdem erwischte der TSV Dettingen einen guten Start, kam ohne Sturz ins Ziel und landete auf Platz 21.

Am Dienstag folgte das Staffelrennen. Simone Roßberg fuhr die zweite Runde, verlor jedoch ein paar Plätze. Tim Hufnagel schaffte es als letzter Fahrer, einige Plätze wieder gutzumachen. So kam das Team am Ende auf Platz 19.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 40% des Artikels.

Es fehlen 60%



Anzeige

Radsport

Drehsprung wird Herbst zum Verhängnis

Kunstrad: Dem Nürtinger gelingt im WM-Finale in Belgien keine fehlerfreie Kür – die Silbermedaille sichert er sich dennoch souverän

Überglücklich war er nicht, zufrieden konnte er dennoch sein: Bei seiner zweiten WM-Teilnahme hat Moritz Herbst vom RSV Wendlingen erneut die Silbermedaille im…

Weiterlesen

Mehr Radsport Alle Radsport-Nachrichten