Radsport

Pfäffle zuversichtlich

26.05.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mountainbike: Weltcup in Albstadt

Nach einem holprigen Weltcup-Auftakt in Tschechien geht der Neuffener Christian Pfäffle trotzdem optimistisch in den Heim-Weltcup in Albstadt. Am Sonntag um 14.20 Uhr ist die 30 die Marke, die er knacken will. Luca Schwarzbauer sieht sich am Samstag um 14 Uhr im U23-Rennen zumindest in der Verantwortung.

So viele Überholvorgänge wie 2016 wird Christian Pfäffle dieses Jahr nicht vollziehen können, sofern er von seiner 51. Position am Anfang nicht gleich in größerem Maße an Boden verliert. Mit Startnummer 128 wühlte sich Pfäffle vor zwölf Monaten auf Position 47. Überholen, das ist so oder so das Thema in Albstadt, denn der vier Kilometer lange Kurs im Bullentäle bietet wenig Gelegenheiten. Zumindest sobald es in den Hang hinein geht.

Der Möbel-Märki-Fahrer zeigt sich trotz der Nachwirkungen der drei Stürze in Nove Mesto zuversichtlich, dass die Top 30 drin sind. „Ich bin noch etwas verbeult“, schmunzelt Pfäffle, „aber das wird mich am Sonntag nicht mehr behindern. Ich denke, ich kann die Top 30 anpeilen. Es kommt drauf an wie die Startphase verläuft, aber ich brauche mir keine Sorgen machen, dass die Form nicht da ist. Die ist besser, als ich erwartet habe“, meint Pfäffle.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 67%
des Artikels.

Es fehlen 33%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Radsport