Anzeige

Radsport

Pfäffle sieht schwarz

29.08.2016, Von Erhard Goller — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mountainbike: Der Neuffener wird in Ortenberg dennoch Vierter

Der Neuffener Mountainbiker Christian Pfäffle hat das Bundesliga-Rennen im hessischen Ortenberg als Vierter beendet. In der Schweiz belegte Luca Schwarzbauer im U 23-Rennen des Swiss-Bike-Cups von Muttenz den sechsten Platz.

Christian Pfäffle machte die Hitze beim Bundesliga-Rennen im hessischen n Ortenberg zu schaffen, dennoch wurde der Neuffener Vierter. Foto: Küstenbrück

Christian Pfäffle setzte sich am Samstag bei Temperaturen von 35 Grad Celsius in Ortenberg in der Anfangsphase gemeinsam mit dem Deutschen Meister Markus Schulte-Lünzum vom Rest der Konkurrenz ab. Es war eine frühe Flucht, doch der Neuffener war zuversichtlich und animierte Schulte-Lünzum, das Tempo hoch zu halten.

Dem Essener Ben Zwiehoff gelang es in der fünften von zehn Runden dennoch, den Anschluss zu finden. Und als der in der folgenden 3,4-Kilometer-Runde am Berg Druck machte, musste Pfäffle Farbe bekennen. „Mir ist oben dann wegen der Hitze schwarz vor Augen geworden. Bis dahin lief es echt gut, aber ich wollte dann nichts riskieren und habe Tempo rausgenommen“, erklärte Pfäffle. Weil der Belgier Kevin Panhuyzen auch noch an ihm vorbeiging, kurbelte der Neuffener mit 2.19 Minuten Rückstand auf Sieger Zwiehoff (1.40.40 Stunden) als Vierter ins Ziel.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 59% des Artikels.

Es fehlen 41%



Anzeige

Radsport

Moritz Herbst sichert sich beim Weltcup in Hongkong Platz zwei

Nur sein Dauerrivale war wieder einmal einen Tick besser: Kunstrad-Vizeweltmeister Moritz Herbst vom RSV Wendlingen (links) sicherte sich beim Weltcup in Hongkong trotz zwei kleinen Fehlern mit 182,03 Punkten Rang zwei hinter dem amtierenden Weltmeister Lukas Kohl (RMSV Concordia Kirchehrenbach). Wong Chin To aus Hongkong belegte Platz drei. Im…

Weiterlesen

Mehr Radsport Alle Radsport-Nachrichten