Anzeige

Radsport

Keine klassische Vorbereitung

25.04.2015, Von Erhard Goller — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mountainbike: Pfäffle fährt im Ötztal, Sarah Bauer in Mainfranken

Der Neuffener Christian Pfäffle geht am Sonntag im österreichischen Haiming auf Punktejagd, während Sarah Bauer (Raidwangen) in Wombach ihr erstes KMC Bundesliga-Rennen in der Eliteklasse bestreitet. Luca Schwarzbauer (Reudern) hat indes ein Infekt lahmgelegt.

Es ist das Punktesystem in der Cross-Country-Disziplin, das Christian Pfäffle bewogen hat, den längeren Weg ins Ötztal zu suchen, anstatt den Bundesliga-Auftakt in Lohr am Main zu nutzen. In Haiming steht ein Rennen der HC-Kategorie auf dem Programm. Für den Sieger gibt es 90 Weltranglistenzähler, während in der C2-Kategorie, wie in Wombach, nur 30 vergeben werden.

Nun ist es praktisch ausgeschlossen, dass Pfäffle in Haiming gegen Weltklasse-Konkurrenz wie den Schweizer Serien-Sieger Florian Vogel gewinnen wird, aber wenn er ähnlich gut unterwegs ist wie zuletzt in Montichiari, könnte sich das am Ende im Punktekonto auszahlen. Und da hat Pfäffle nach seinem durchwachsenen Jahr 2014 noch Nachholbedarf.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Anzeige

Radsport

Alles riskiert und alles verloren

Kunstradfahren: Moritz Herbst patzt beim Finale der Deutschen Meisterschaft und wird nur Vierter

Am Wochenende wurde die Deutsche Meisterschaft der Elite im Hallenradsport in Neresheim ausgetragen. Mit dabei war auch Moritz Herbst vom RSV Wendlingen, der im Einerkunstfahren der Männer an seine zuletzt…

Weiterlesen

Mehr Radsport Alle Radsport-Nachrichten