Radsport

Ja nicht abheben

08.07.2016, Von Erhard Goller — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mountainbike: Weltcup Lenzerheide

Es geht Schlag auf Schlag: Eine Woche nach der WM in Tschechien steht für den Neuffener Christian Pfäffle und den Reuderner Luca Schwarzbauer mit dem Weltcup in Lenzerheide das nächste Highlight bevor.

Eine Leistung, wie sie Christian Pfäffle am Sonntag bei der WM in Nove Mesto vollbracht hat, mit seinem Husarenritt von Startplatz 100 auf 15, könnte Anlass geben für einen emotionalen Höhenflug. Doch Abheben, das passt nicht zum 23-Jährigen. Das was hinter ihm liegt freut ihn. Aber er schließt daraus nicht, dass sich das an diesem Sonntag einfach so wiederholen lässt. Dabei hat sich die Ausgangslage erst einmal verbessert.

Mit der 77 geht er am Sonntag ins Rennen, erstmals im Weltcup mit einer zweistelligen Nummer. Zum Vergleich: In Albstadt war es die 128. Diese 51 Fahrer muss er schon nicht mehr überholen und das geht auf dem Kurs an der Rothorn-Bahn in Lenzerheide ohnehin schwerer als in Nove Mesto. „Ich gehe nicht davon aus, dass ich in Lenzerheide wieder in die Top 15 fahren kann. Schon weil die Startphase dort viel schwieriger ist. Wenn ich in die Top 30 fahre, dann wäre ich völlig zufrieden“, erklärt Pfäffle ganz unaufgeregt und realitätsbezogen.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 47%
des Artikels.

Es fehlen 53%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Radsport

Comeback mit klarer Aufwärtstendenz

Kunstrad: Moritz Herbst von Gastgeber RSV Wendlingen erzielt bei der zehnten Auflage des Winterpokals die Tageshöchstwertung

In der zehnten Auflage richtete der RSV Wendlingen am vergangenen Sonntag seinen „Winterpokal“ in heimischer Halle aus und eröffnete damit die neue Kunstradsportsaison. Sportler…

Weiterlesen

Mehr Radsport Alle Radsport-Nachrichten