Anzeige

Radsport

Herbst verteidigt seinen Titel

23.02.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kunstrad: Bezirksmeisterschaften

Moritz Herbst vom RSV Wendlingen hat bei der Kunstrad-Bezirksmeisterschaft für Junioren und Elite in Bonlanden trotz Fehler im letzten Teil seiner Kür mit 172,22 Punkten seinen Titel verteidigen können. Zweiter wurde mit 168,61 Punkten Manuel Brand vom RSV Unterweissach vor Daniel Marewitz vom RKV Kleingartach.

Vom RSV Wendlingen hatten sich vier weitere Sportler für die Wettkämpfe in der Seefällehalle qualifiziert. In der Juniorenklasse zeigte Alexander Weber eine fast fehlerfreie Kür und belegte mit 40,93 Punkten Platz drei hinter Justus Heisrath vom RV Bonlanden (143,37) und Anton Hanselmann aus Öhringen (147,63). Johanna Koch und Linnea Härtel starteten bei den Juniorinnen. Koch musste sich nach einigen Fehlern mit 49,99 Punkten und Rang neun begnügen. Härtel hatte sich die Qualifikation für die Baden-Württembergische Meisterschaft vorgenommen. Nach einem Fehler kurz nach Beginn musste nun alles klappen. Bei einem Übergang rutschte sie allerdings vom Pedal und musste nochmals Abzüge hinnehmen. Dadurch war die Qualifikation weg, aber mit 65,26 Punkten kam sie trotzdem noch auf einen guten sechsten Platz. Siegerin wurde hier die Deutsche Meisterin Lara Füller von RKV Poppenweiler (164,89) vor Mattea Eckstein von der Sportkultur Stuttgart (162,29).


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 63% des Artikels.

Es fehlen 37%



Anzeige

Radsport

Moritz Herbst sichert sich beim Weltcup in Hongkong Platz zwei

Nur sein Dauerrivale war wieder einmal einen Tick besser: Kunstrad-Vizeweltmeister Moritz Herbst vom RSV Wendlingen (links) sicherte sich beim Weltcup in Hongkong trotz zwei kleinen Fehlern mit 182,03 Punkten Rang zwei hinter dem amtierenden Weltmeister Lukas Kohl (RMSV Concordia Kirchehrenbach). Wong Chin To aus Hongkong belegte Platz drei. Im…

Weiterlesen

Mehr Radsport Alle Radsport-Nachrichten