Radsport

Heinz fährt aufs Podest

12.05.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kunstrad: Baden-Württemberg-Cup

Beim Finale der Baden-Württemberg-Cup-Serie im Kunstradsport für die Schüler in Filderstadt-Plattenhardt erreichten Malina Patzelt und Raphael Heinz vom RSV Wendlingen gute Punktzahlen.

Bei den Schülerinnen U 13 steigerte die Wendlingerin mit einer fehlerfreien Kür ihre persönliche Bestleistung auf 60,58 Punkte und belegte Platz acht, in der Gesamtwertung wurde sie mit 173,91 Punkten Elfte. Ceyda Altug vom RRMV Friedrichshafen gewann mit 94,54 beziehungsweise 279,79 Punkten vor Lucia Temme vom RMSV Orsingen (71,36/234,55) und Lena Leutgeb vom RKV Denkendorf (83,47/233,40) die Gesamtwertung.

Raphael Heinz vom RSV Wendlingen erreichte in der männlichen U 13 ebenfalls eine sehr gute Punktzahl (51,00). Damit konnte er sich in der Tageswertung sogar den dritten Platz sichern. In der Gesamtwertung wurde er Vierter mit 156,14 Punkten. Der Gesamtsieg ging an Nico Lewicki vom RSV Erlenbach (75,25/231,34) vor Simeon Hufen vom RSV Öschelbronn (76,94/230,99) und Marc Stähle vom RV Magstadt, der an der letzten Wertung nicht teilnahm, aber auf 199,84 Punkte kam.

Damit ist für RSVW-Schüler die Wettkampfsaison beendet. Der nächste Wettkampf mit Wendlinger Beteiligung wird die Baden-Württembergische Meisterschaft der Elite im Juli sein, bei der Moritz Herbst an den Start geht. sm

Radsport

Comeback mit klarer Aufwärtstendenz

Kunstrad: Moritz Herbst von Gastgeber RSV Wendlingen erzielt bei der zehnten Auflage des Winterpokals die Tageshöchstwertung

In der zehnten Auflage richtete der RSV Wendlingen am vergangenen Sonntag seinen „Winterpokal“ in heimischer Halle aus und eröffnete damit die neue Kunstradsportsaison. Sportler…

Weiterlesen

Mehr Radsport Alle Radsport-Nachrichten