Radsport

Große Namen zu Gast

16.01.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kunstrad: Wendlinger Winterpokal

In der Wendlinger Sporthalle Im Grund wird am Sonntag, ab 10 Uhr, zum neunten Mal der Wendlinger Winterpokal im Kunstradsport ausgefahren. Zusätzlich gilt die Wertung für die Junioren- und Elitefahrer des Sportkreises Esslingen als Kreismeisterschaft.

Neben einem großen Wendlinger Starterfeld – der RSV schickt 21 Sportler ins Rennen – haben auch viele namhafte Athleten gemeldet. So trifft bei den Junioren U 19 der Deutsche Schülermeister 2015, Simon Köcher vom RSV Öschelbronn, auf den letztjährigen Drittplatzierten, Justus Heisrath vom RV Edelweiß Bonlanden. Danach werden Sophie Nattmann und Caroline Wurth aus Gutach, die amtierenden Deutschen Meister und Europameister im Frauen-Zweier, ihre Kür präsentieren. Moritz Herbst vom ausrichtenden RSVW, Vierter der deutschen Meisterschaft 2015, rundet die Vormittagswettbewerbe ab.

Fünffache Weltmeisterin am Start

Am Nachmittag startet die fünffache Weltmeisterin und amtierende Deutsche Meisterin Corinna Biethan vom SKV Mörfelden im Einer der Frauen. Dann treffen noch zwei Brüderpaare vom RMSV Bad Schussenried bei den Junioren U 19 aufeinander: Florian und Joshua Kiem, Dritte bei der Schüler-DM 2015, und Michael und Matthias Quecke, aktuelle Deutsche Meister der Junioren. Ebenfalls am Start sind Annice Niedermayer und Alina Freisler vom RSV Denkendorf, die im Zweier der Juniorinnen bei der DM im letzten Jahr mit Rang vier eine Medaille knapp verpassten.

Radsport

Keine Chance gegen die Weltelite

Radball: Beim Weltcup in Wendlingen belegen die Lokalmatadoren Platz neun – Frank Schmid beendet Laufbahn – Viel Lob für RSV

Artistische Einlagen, verbissen geführte Zweikämpfe, herrliche Tore – dies alles bot der Weltcup im Radball am Samstag beim RSV Wendlingen. Eine Überraschung gab’s auch: Die…

Weiterlesen

Mehr Radsport Alle Radsport-Nachrichten