Radsport

Fraer hält gut mit

08.04.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Radsport: Rund um Schönaich

Schon seit 1974 findet der Rad-Frühjahrsklassiker „Rund um Schönaich“ auf der bewährten Streckenführung zwischen Schönaich, Breitenstein und Neuweiler statt. Bei der 41. Auflage am Ostermontag war im Elite-C-Rennen über sieben Runden, insgesamt 63 Kilometer, auch Jürgen Fraer vom RSC Nürtingen am Start. Bei frostigen Temperaturen ging’s auf den neun Kilometer langen Rundkurs.

Über 200 Rennradler waren beim Elite-C-Rennen am Start. Fraer konnte im großen Feld gut mithalten, was angesichts dessen, dass er in den letzten Jahren berufsbedingt keine Wettkämpfe mehr bestritten hatte, nicht selbstverständlich war. „Ich bin in etwa um Platz 50 reingekommen“, so Jürgen Fraer, der mit seiner Leistung zufrieden war. Auch die Mitglieder des RSC Nürtingen waren voll des Lobes ob der Leistung ihres Vereinskollegen. Man darf gespannt sein, wie sich die sportlichen Aktivitäten von Fraer weiterentwickeln. eck

Radsport

Keine Chance gegen die Weltelite

Radball: Beim Weltcup in Wendlingen belegen die Lokalmatadoren Platz neun – Frank Schmid beendet Laufbahn – Viel Lob für RSV

Artistische Einlagen, verbissen geführte Zweikämpfe, herrliche Tore – dies alles bot der Weltcup im Radball am Samstag beim RSV Wendlingen. Eine Überraschung gab’s auch: Die…

Weiterlesen

Mehr Radsport Alle Radsport-Nachrichten