Anzeige

Radsport

Europameister mit fünf Minuten Vorsprung

09.08.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mountainbike: Niklas Zankl und Marla Krauss fahren beim Zwölf-Stunden-Marathon im Siegerteam

Niklas Zankl und Marla Krauss von den Young Neckar Bikern aus Neckartenzlingen sind in Dießen am Ammersee mit dem Team TNT Europameister im Zwölf-Stunden-Mountainbike-Marathon geworden.

Nach 318 Kilometern und 5740 Höhenmetern den EM-Titel in der Tasche: Niklas Zankl. Foto: TNT

Das TNT-Nachwuchs-Team (toMotion Racing by black tusk) besteht aus sechs jungen Fahrern, die alle besonders gefördert werden und langfristig in der Mountainbike-Marathonszene Platzierungen einfahren sollen. Die jungen Fahrer gingen bei der Europameisterschaft als Sechser-Team auf die 7,76 Kilometer lange und mit 140 Höhenmetern gespickte Strecke. Schon nach den ersten Runden fuhren die TNT-Nachwuchsfahrer vorne mit. Die Teams lieferten sich spannende Kopf-an-Kopf-Rennen, immer wieder gab es Führungswechsel. Die Abstände betrugen nur wenige Sekunden und das TNT-Team konnte sich immer wieder an die Spitze setzen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 54% des Artikels.

Es fehlen 46%



Anzeige

Radsport

Drehsprung wird Herbst zum Verhängnis

Kunstrad: Dem Nürtinger gelingt im WM-Finale in Belgien keine fehlerfreie Kür – die Silbermedaille sichert er sich dennoch souverän

Überglücklich war er nicht, zufrieden konnte er dennoch sein: Bei seiner zweiten WM-Teilnahme hat Moritz Herbst vom RSV Wendlingen erneut die Silbermedaille im…

Weiterlesen

Mehr Radsport Alle Radsport-Nachrichten