Anzeige

Radsport

Der Hitze getrotzt

02.10.2018, Von Erhard Goller — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mountainbike: Luca Schwarzbauer in Israel Vierter und Fünfter – Roßberg fährt beim Bundesliga-Finale knapp am Podium vorbei

Der Reuderner Luca Schwarzbauer hat zwei Cross-Country-Rennen in Israel mit einem vierten und einem fünften Platz erfolgreich absolviert. Beim Bundesliga-Finale in Titisee-Neustadt belegte Juniorin Simone Roßberg Rang vier.

Mit Temperaturen zwischen 30 und 35 Grad waren die Mountainbiker bei den beiden Carmel-Mountain-Rennen südlich von Haifa konfrontiert, obschon beide Rennen am Morgen gestartet wurden. Nicht gerade seine „Lieblingsbedingungen“, bekennt Luca Schwarzbauer. Doch der Deutsche Vizemeister der U23 zog sich sowohl am Freitag als auch am Samstag sehr gut aus der Affäre.

Am ersten Tag folgte er in der ersten Runde seinem Lexware-Teamkollegen Georg Egger und das Duo arbeitete bis zu 30 Sekunden Vorsprung heraus. Doch dann schlossen von hinten mit Max Brandl ein weiterer Lexware-Fahrer, der Freiburger Martin Gluth, und der Schweizer Simon Vitzthum auf. Brandl war es dann, der schließlich die besten Beine hatte und vor Gluth gewann. Luca Schwarzbauer belegte Rang vier, 14 Sekunden hinter Georg Egger. Der Deutsche Vizemeister landete am nächsten Tag ganz oben, nachdem er in der vorletzten Runde Max Brandl abgehängt hatte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 35% des Artikels.

Es fehlen 65%



Anzeige

Radsport

Moritz Herbst sichert sich beim Weltcup in Hongkong Platz zwei

Nur sein Dauerrivale war wieder einmal einen Tick besser: Kunstrad-Vizeweltmeister Moritz Herbst vom RSV Wendlingen (links) sicherte sich beim Weltcup in Hongkong trotz zwei kleinen Fehlern mit 182,03 Punkten Rang zwei hinter dem amtierenden Weltmeister Lukas Kohl (RMSV Concordia Kirchehrenbach). Wong Chin To aus Hongkong belegte Platz drei. Im…

Weiterlesen

Mehr Radsport Alle Radsport-Nachrichten