Radsport

Auf der Suche nach der richtigen Balance

02.04.2016, Von Erhard Goller — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mountainbike: Der Reuderner Luca Schwarzbauer startet nach einem schwierigen letzten Jahr optimistisch in die neue Saison

Am Sonntag beginnt für den Reuderner U 23-Mountainbiker Luca Schwarzbauer beim Swiss Bike Cup in Rivera, Schweiz, die Wettkampf-Saison 2016. Für den 19-Jährigen geht es darum, die unfreiwilligen Erkenntnisse aus dem Vorjahr umzusetzen, denn bereits am nächsten Wochenende, am 10. April, steht der Bundesliga-Auftakt in Bad Säckingen auf dem Programm.

Will künftig besser auf seinen Körper hören: U 23-Mountainbiker Luca Schwarzbauer. Archiv-Foto: Küstenbrück

Zweimal nur war Luca Schwarzbauer im vergangenen Jahr auf der nationalen Bühne aufgetaucht. Die zweiten Plätze in der U 23-Bundesliga in Titisee-Neustadt und in Bad Säckingen unterstrichen im ersten U 23-Jahr sein großes Talent, doch der Rest der Saison war praktisch Leerlauf. Schwarzbauers Körper verweigerte den Dienst, nicht immer, aber zu häufig. Warum das so war, lässt sich nicht so einfach erklären. Vermutlich spielten mehrere Faktoren eine Rolle, aber insgesamt fehlte wohl die Balance zwischen Belastung und Ruhe, die Rücksicht auf die Bedürfnisse seines Körpers.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 31%
des Artikels.

Es fehlen 69%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Radsport

Keine Chance gegen die Weltelite

Radball: Beim Weltcup in Wendlingen belegen die Lokalmatadoren Platz neun – Frank Schmid beendet Laufbahn – Viel Lob für RSV

Artistische Einlagen, verbissen geführte Zweikämpfe, herrliche Tore – dies alles bot der Weltcup im Radball am Samstag beim RSV Wendlingen. Eine Überraschung gab’s auch: Die…

Weiterlesen

Mehr Radsport Alle Radsport-Nachrichten