Radsport

60 Runden à 800 Meter

07.03.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am Samstag, 14., und am Samstag, 21. März, wird in Nürtingen wieder kräftig in die Pedale getreten. Dann richtet der RSC Nürtingen seine Frühjahrs-Trainingsradrennen „In der Au“ aus. Bereits zum 13. Mal findet das Rennen auf dem Rundkurs über die Weber-, Stricker- und Schlosserstraße statt. 60 Runden à 800 Meter, also insgesamt 48 Kilometer, müssen die Teilnehmer absolvieren. Alle Klassen, Damen und Herren, fahren im selben Rennen. Es sind nur Fahrer mit gültiger Lizenz startberechtigt. Vergangenes Jahr nahmen 60 Athleten aus dem ganzen süddeutschen Raum teil – auch Lizenz-A-Fahrer. So schnell wie noch nie seit Austragung der Frühjahrsklassiker in Nürtingen waren die Fahrer 2014 unterwegs. Es wurde ein Schnitt von über 48 Kilometern pro Stunde gefahren. Der Start ist an beiden Samstagen um 15 Uhr in der Weberstraße. Gesperrt sind die vorgenannten Straßen von 14 bis 16.30 Uhr. Anmeldungen sind im Internet unter www.rsc-nuertingen.de möglich – auch am Veranstaltungstag sind noch Nachmeldungen möglich. pm

Radsport

Comeback mit klarer Aufwärtstendenz

Kunstrad: Moritz Herbst von Gastgeber RSV Wendlingen erzielt bei der zehnten Auflage des Winterpokals die Tageshöchstwertung

In der zehnten Auflage richtete der RSV Wendlingen am vergangenen Sonntag seinen „Winterpokal“ in heimischer Halle aus und eröffnete damit die neue Kunstradsportsaison. Sportler…

Weiterlesen

Mehr Radsport Alle Radsport-Nachrichten