Anzeige

Leichtathletik

Wenig Masse, viel Klasse

07.05.2016, Von Martin Moll — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Leichtathletik: Sprungmeeting mit Regional- und Kreismeisterschaft

Wenig Masse, dafür viel Klasse, so könnte man das 23. landesoffene Sprungmeeting der LG Esslingen mit den Regional- und Kreismeisterschaften im Stabhochsprung und Dreisprung auf einen kurzen Nenner bringen. Bei idealen Bedingungen gab es jedoch zahlreiche Höhepunkte und Bestleistungen. Für den Glanzpunkt sorgte Larissa Blank vom VfB Stuttgart im Dreisprung der U 20 mit 12,01 Metern.

Schade, dass nur rund 60 Athleten ins herrlich gelegene RSK-Stadion an der Katharinenlinde gekommen waren. Am Wetter jedenfalls lag’s an diesem Tag nicht, eher an den zurzeit geballten Meetings und vielleicht auch etwas am Randdisziplinen-Image von Stabhochsprung und Dreisprung. Dafür aber zeigten die Athleten eine Reihe anspruchsvoller Leistungen.

Die Tagesbestleistung erzielte die amtierende Baden-Württembergische Dreisprungmeisterin der weiblichen U 20, Larissa Blank (VfB Stuttgart). Die DLV-Kader-Athletin kam mit 12,01 Metern zwar nicht an ihre Bestmarke von 12,60 Meter aus dem letzten Jahr heran, doch die 19-Jährige befindet sich noch in der Vorbereitungsphase für die anstehenden nationalen und internationalen Sportfeste und Meisterschaften. Deshalb zeigte sich Blank nach dem Wettkampf zufrieden: „Die Leistung zu diesem Zeitpunkt, vor allem nach den Trainingslagern, stimmt.“ Den Wettbewerb bei den Frauen gewann Wiebke Lyhs (VfB Stuttgart) mit 11,82 Metern vor Rebecca Dürr (VfB/11,54).


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 42% des Artikels.

Es fehlen 58%



Anzeige

Leichtathletik

Olympia wäre der absolute Hammer

Leichtathletik: Die 14 Jahre alte Wendlingerin Aileen Kuhn hat eine „Wahnsinns-Entwicklung“ genommen und noch sehr viel vor

Sie ist ehrgeizig und träumt von großen Zielen. „Ich will einmal an Olympischen Spielen teilnehmen. Das habe ich mir auf jeden Fall fest vorgenommen“, sagt Aileen Kuhn…

Weiterlesen

Mehr Leichtathletik Alle Leichtathletik-Nachrichten