Leichtathletik

Starker Saisonabschluss für Sascha Lang

20.07.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bei den 38. Deutschen Meisterschaften der Menschen mit Behinderung machte es der Nürtinger Athlet Sascha Lang von der TSG Reutlingen (oben beim Training auf der Neckarau) spannend. In seiner Paradedisziplin, dem 100-Meter-Lauf, schrammte er knapp an den Medaillenrängen vorbei und belegte den vierten Platz mit 12,83 Sekunden. Dabei blieb er unter seiner persönlichen Bestzeit von 12,5 Sekunden. Auch beim Weitsprung lief es zunächst nicht nach Plan. Nach einem ungültigen Versuch und vier Sprüngen, die weit unter seiner Bestweite lagen, holte Lang noch einmal alles aus sich heraus. Mit einem Sprung von 5,09 Metern sicherte er sich Rang eins und somit den deutschen Meistertitel. pm/Foto: Holzwarth

Leichtathletik

Alex Schaf knackt den Stadionrekord

Leichtathletik: Sieg über alle drei Strecken beim 3. Paul-Kuppler-Sprinthock der TG Nürtingen – Vorjahressieger Reichle Dritter

Bei optimalem Sommerwetter und vor einer beachtlichen Zuschauerkulisse veranstaltete die Leichtathletikabteilung der TG Nürtingen am Freitag auf der „Neckarau“ den dritten…

Weiterlesen

Mehr Leichtathletik Alle Leichtathletik-Nachrichten