Anzeige

Leichtathletik

Schubert krönt ihre Saison

17.08.2016, Von Martin Moll — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Leichtathletik: Wendlingerin wird Sechste bei den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften

Jana Schubert von der LG Filder absolvierte bei den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften im brandenburgischen Kienbaum ihren besten Siebenkampf und wurde überraschend Sechste. Für Tobias Kaiser (LG Leinfelden-Echterdingen) dagegen endete der Zehnkampf als Elfter nicht wunschgemäß.

Zweitbeste in ihrer Lieblingsdisziplin: Jana Schubert Archivfoto Görlitz

Der weite Weg nach Kienbaum östlich von Berlin hat sich für Jana Schubert gelohnt. Der Siebenkampf bei den „Deutschen“ sollte für die 23-jährige Wendlingerin der krönende Abschluss einer ohnehin herausragenden Saison werden. Dementsprechend optimistisch, getragen von einer Saisonbestleistung von 4923 Punkten (Quali-Norm 4500), ging die für den TSV Köngen startende Schubert als neuntbeste unter den 17 gemeldeten Athletinnen in den Wettkampf. Dieser fing für sie mit 15,04 Sekunden über die 100 Meter Hürden gleich sehr gut an.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Anzeige

Leichtathletik

Olympia wäre der absolute Hammer

Leichtathletik: Die 14 Jahre alte Wendlingerin Aileen Kuhn hat eine „Wahnsinns-Entwicklung“ genommen und noch sehr viel vor

Sie ist ehrgeizig und träumt von großen Zielen. „Ich will einmal an Olympischen Spielen teilnehmen. Das habe ich mir auf jeden Fall fest vorgenommen“, sagt Aileen Kuhn…

Weiterlesen

Mehr Leichtathletik Alle Leichtathletik-Nachrichten