Leichtathletik

Michael Salzer nähert sich wieder der Spitze an

20.05.2016, Von Martin Moll — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Leichtathletik: Der Ex-TGler übertrifft in Wiesbaden die 60 Meter

Beim Wiesbadener Werfercup glänzte der ehemalige Nürtinger Michael Salzer im Diskuswerfen mit einer Top-Weite von 60,26 Metern. Es war die drittbeste Weite, die Salzer jemals geworfen hat.

Der Wiesbadener Werfercup gehört mittlerweile weltweit zu den am besten besuchten disziplinbezogenen Meetings. Aufgrund des besonderen Stellenwertes dient das Meeting als Qualifikationswettkampf der deutschen Diskus-Elite für die Olympischen Sommerspiele in Rio de Janeiro, für die Europameisterschaften in Amsterdam, für die U 20-Weltmeisterschaft sowie die U 18-Europameisterschaft.

Für Michael Salzer (VfL Sindelfingen), der in Nürtingen groß geworden ist und bis 2010 für die TG Nürtingen unter anderem drei deutsche Jugendtitel gewann, ging es in erster Linie darum, nach 2010 (Bestleistung 60,91 Meter) und 2013 (60,83 Meter) mal wieder die 60-Meter-Marke zu überbieten. Dies gelang dem deutschen Juniorenmeister von 2013 mit seiner insgesamt drittbesten Weite von 60,26 Metern eindrucksvoll, auch wenn er die beiden deutschen Top-Werfer Martin Wierig (SC Magdeburg/67,60 Meter) und Daniel Jasinski (TV Wattenscheid/67,16 Meter) nicht gefährden konnte.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 71%
des Artikels.

Es fehlen 29%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Leichtathletik

Ruhiger als in den Jahren zuvor

Leichtathletik: Spektakulärster Vereinswechsel im Kreis Esslingen ist der von Denis Bäuerle

Jedes Jahr endet die Vereinswechselfrist am 30. November. Im Leichtathletikkreis Esslingen blieb die Wechselbörse ruhiger als in den Jahren zuvor. Der spektakulärste unter den insgesamt zwölf Wechseln ist der…

Weiterlesen

Mehr Leichtathletik Alle Leichtathletik-Nachrichten