Anzeige

Leichtathletik

Hochspringer Heidu ergattert DM-Bronze

16.02.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bei 2,11 Metern war Schluss. Hochspringer Alexander Heidu von der TG Nürtingen holte sich gestern mit 2,08 Metern, die er im dritten Versuch übersprang, die Bronzemedaille in der Altersklasse U 20 bei den Deutschen Jugend-Hallenmeisterschaften in Neubrandenburg – und erreichte damit sein Ziel, aufs Podest zu kommen. Deutscher U 20-Meister wurde Stefan Tigler vom Weseler TV, der erst bei 2,18 Metern passen musste. 2,15 Meter schaffte er im ersten Versuch. Anton Senft holte sich mit 2,08 Metern, die er auf Anhieb meisterte, Silber. Ein ausführlicher Bericht folgt in einer unserer kommenden Ausgaben. jsv/Foto: Görlitz

Leichtathletik

18 Sekunden fehlen

Leichtathletik: Streckenrekord des 29. Käppelelaufs verpasst

Der Zuspruch konnte sich trotz morgendlichen Regens dann doch noch sehen lassen. 189 Läufer und Walker waren beim 29. Käppelelauf am Start.

„Uns war klar, dass aufgrund der zwei Feiertage weniger Läufer kommen werden, wir sind dennoch überrascht, dass…

Weiterlesen

Mehr Leichtathletik Alle Leichtathletik-Nachrichten