Leichtathletik

Greiner Sechster in Budapest

05.04.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Leichtathletik

Mit über 4000 Teilnehmern waren die Hallen- und Winterwurf- Weltmeisterschaften in Budapest überdurchschnittlich gut besetzt. Vor allem die Senioren aus den Ländern des Ostens drängen immer mehr zu solchen Wettkämpfen.

Mit Siegfried Greiner und Gotthold Knecht waren auch zwei Athleten der TG Nürtingen bei diesen Wettkämpfen dabei, beide in der Altersklasse M 60. Stark präsentierte sich Greiner im Diskuswerfen. Im ersten Versuch kam er auf 44,78 Meter und damit lag er auf Rang zwei. Die folgenden Versuche waren jedoch ungültig oder schwächer, sodass es bei diesen 44,78 Metern blieb. Die starke Konkurrenz zog von Versuch zu Versuch an Greiner vorbei, der letztlich im Endklassement Rang sechs belegte.

Vielfach im Einsatz war Gotthold Knecht, der jedoch keine vorderen Ränge erreichte. Die beste Platzierung von Knecht war Rang zehn im Hochsprung mit 1,40 Metern. pk

Leichtathletik

Schub für die Zukunft

Leichtathletik: Der Wendlinger Zeitungslauf steigt heute erstmals auf einer vom DLV anerkannten Strecke

Heute Abend um 19 Uhr steigt die zwölfte Auflage des Wendlinger Zeitungslaufs. Und das mit einem Novum: Die 2,5 Kilometer lange Strecke durch die Innenstadt wurde vermessen und nun auch vom Deutschen…

Weiterlesen

Mehr Leichtathletik Alle Leichtathletik-Nachrichten