Anzeige

Leichtathletik

Angriff auf den 42 Jahre alten 1000-Meter-Kreisrekord

17.07.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Leichtathletik: Abendsportfest in Köngen hochkarätig besetzt

Bereits zum zehnten Mal führt der TSV Köngen am Mittwoch, 18. Juli, ein landesoffenes Abendsportfest im Stadion Fuchsgrube durch. Von kleinen Anfängen hat sich die Veranstaltung mittlerweile zu einem geschätzten Läufer- und Werfermeeting entwickelt.

Ohne den Druck von Meisterschaften bringen die Athleten Jahr für Jahr Bestleistungen und haben so manchen Stadionrekord verbessert. Auch in diesem Jahr haben bereits viele Athleten ihr Kommen angekündigt. Feste Zusagen gibt es von Tobias Fluck (LAV Tübingen), der in dieser Saison eine 100-Meter-Zeit von 10,63 Sekunden vorweisen kann.

Ein Top-Ereignis wird der Diskuswurf mit Michael Salzer. Der Athlet vom VfL Sindelfingen reist mit einer Bestleistung von 59,96 Meter an. Vielleicht erleben die Zuschauer den nächsten 60-Meter-Werfer Deutschlands. Paroli wird ihm der Leinfeldener David Wrobel (Bestleistung 57,39 Meter), Süddeutscher U 23-Vizemeister, bieten. Damit sind die zwei größten Nachwuchshoffnungen des Landes am Start.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Anzeige

Leichtathletik

Olympia wäre der absolute Hammer

Leichtathletik: Die 14 Jahre alte Wendlingerin Aileen Kuhn hat eine „Wahnsinns-Entwicklung“ genommen und noch sehr viel vor

Sie ist ehrgeizig und träumt von großen Zielen. „Ich will einmal an Olympischen Spielen teilnehmen. Das habe ich mir auf jeden Fall fest vorgenommen“, sagt Aileen Kuhn…

Weiterlesen

Mehr Leichtathletik Alle Leichtathletik-Nachrichten