Anzeige

Leichtathletik

300 Bärlauch-Läufer beim Startschuss zum Tälescup im Reuderner Aspach

23.03.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Als am vergangenen Sonntag um 9.30 Uhr am Sportplatz im Reuderner Aspach der Startschuss zum 21. Bärlauchlauf fiel, hatten sich die Top-Läufer unter den 300 Teilnehmern bereits in der vordersten Reihe positioniert. Michael Wetzel vom TSV Dettingen/Erms mit der Startnummer 302 war auf der zehn Kilometer langen Strecke Richtung Bürgerseen und Tiefenbachtal der Schnellste. Nach 34.56 Minuten hatte Wetzel die Auftaktveranstaltung der Laufserie Tälescup, zu der auch noch der Hohenneuffen-Berglauf (28. Mai), der Kirchert-Lauf (15. September) und der Käppele-Lauf (1. November) zählen, für sich entschieden. Zweiter wurde Christoph Groß von der LG Steinlach-Zollern (Startnummer 374), der mit 23 Sekunden Rückstand in 35.19 Minuten die beiden Schleifen absolvierte. Auf Platz drei landete Stefan Rabausch. Nach 36.11 Minuten hatte der Läufer vom TSV Frickenhausen die Ziellinie überquert. Die Tübingerin Nicole Jäckel war in Reudern mit einer Zeit von exakt 41 Minuten die ausdauerstärkste Teilnehmerin. Jäckel benötigte eine Minute und 20 Sekunden weniger als die Zweitplatzierte Maria Lachmann vom SV Oberdürrbach. als/Foto: Jüptner

Leichtathletik

18 Sekunden fehlen

Leichtathletik: Streckenrekord des 29. Käppelelaufs verpasst

Der Zuspruch konnte sich trotz morgendlichen Regens dann doch noch sehen lassen. 189 Läufer und Walker waren beim 29. Käppelelauf am Start.

„Uns war klar, dass aufgrund der zwei Feiertage weniger Läufer kommen werden, wir sind dennoch überrascht, dass…

Weiterlesen

Mehr Leichtathletik Alle Leichtathletik-Nachrichten