Leichtathletik

13.08.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Schnelle Mittelstreckenzeiten, die alle im Bereich der persönlichen Bestmarken lagen, liefen die vom Zizishäuser Trainer Rudi Persch betreuten Spitzenathleten des Kreises bei verschiedenen Abendsportfesten. Der Köngener Denis Bäuerle attackierte dabei die Kreisrekorde über 800 Meter und über 1000 Meter, verbessern konnte er sie jedoch nicht. Auf 1.49,45 Minuten steht der von Bäuerle selbst gehaltene 800-Meter-Kreisrekord. In Bottrop lief er jetzt 1.49,90 Minuten und in Fischbach am Bodensee 1.49,89 Minuten. Die 1000 Meter lief ebenfalls in Fischbach in 2.23,86 Minuten und verpasste damit die von Rolf Storr gehaltene Rekordmarke von 2.22,9 Minuten nur knapp. Der Nürtinger Clemens Silabetzschky im Dress des TV Zell lief in Fischbach die 800 Meter in 1.52,32 Minuten und einige Tage später in Neustadt bei Nürnberg die 1500 Meter in 3.52,40 Minuten. pk

Leichtathletik

Schub für die Zukunft

Leichtathletik: Der Wendlinger Zeitungslauf steigt heute erstmals auf einer vom DLV anerkannten Strecke

Heute Abend um 19 Uhr steigt die zwölfte Auflage des Wendlinger Zeitungslaufs. Und das mit einem Novum: Die 2,5 Kilometer lange Strecke durch die Innenstadt wurde vermessen und nun auch vom Deutschen…

Weiterlesen

Mehr Leichtathletik Alle Leichtathletik-Nachrichten