Anzeige

Handball

Zwei Youngster geben mächtig Gas

11.09.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball, Baden-Württemberg-Oberliga, Frauen: Der TSV Wolfschlugen schlägt zum Auftakt die HSG Strohgäu klar mit 31:25

„Ich bin sehr zufrieden mit der Leistung meiner Mannschaft, vor allem, wie diszipliniert die Vorgaben umgesetzt wurden“, sagte Rouven Korreik, der Trainer des TSV Wolfschlugen, nach dem 31:25 (16:11)-Sieg beim Saisonauftakt gegen die HSG Strohgäu. Nach anfänglichen Schwierigkeiten erspielten sich die TSVW-Frauen einen absolut verdienten Heimsieg.

Mara Seitzer hatte mit zwei Toren ihren Anteil am erfolgreichen Saisonstart der Wolfschlüger Handballerinnen. Foto: Just

Die Abwehr überzeugte und machte es den Gästen schwer zum Torerfolg zu kommen. Die Torhüterinnen zeigten eine solide Leistung, im Positionsangriff allerdings war noch deutlich Luft nach oben zu erkennen.

Die HSG Strohgäu, letztjähriger Tabellenfünfter, zählte im vergangenen Jahr zur absoluten „Abwehr-Spitze“. Beim Spiel im April riefen die Wolfschlügerinnen mit nur 20 Toren ihre schlechteste Angriffsleistung ab. Die Offiziellen auf der TSVW-Bank wussten also nur zu gut um die sehr gute 6:0-Abwehr, die die HSG aufs Parkett stellt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Anzeige

Handball

TG muss sich im Osten gewaltig strecken

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen: Nürtingen will Aufwärtstrend beim früheren Angstgegner Sachsen Zwickau fortsetzen

Nach Zweitrunden-Pokal- und erstem Punktspielsieg gastieren die Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen am Samstag (17 Uhr) beim BSV Sachsen Zwickau. Eine unangenehme Aufgabe –…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten