Anzeige

Handball

Zwei Vereine haben ein Ziel

28.09.2018, Von Horst Jenne — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga Süd: TSV Wolfschlugen will in Österreich gewinnen, SKV Unterensingen beim TSV Deizisau

Die beiden Vereine in der Handball-Württembergliga Süd aus unserem Verbreitungsgebiet sind ganz unterschiedlich in die neue Saison gestartet. Während der TSV Wolfschlugen bisher zwei Siege landete, kassierte der SKV Unterensingen bislang zwei Niederlagen. Morgen wollen sowohl die „Hexenbanner“ als auch die „Spitzmäuse“ auswärts erfolgreich sein.

Auf SKV-Keeper Edis Camovic liegt morgen die Hauptlast. Foto: Just

Die Unterensinger haben am Samstag eine kurze Anreise. Sie treten um 19 Uhr beim Baden-Württemberg-Oberliga-Absteiger TSV Deizisau an und möchten endlich die ersten Punkte auf dem Habenkonto buchen. Den Wolfschlügern steht eine dreistündige Fahrt nach Vorarlberg bevor. Spielbeginn beim bisher sieglosen Schlusslicht HC Hohenems ist um 20 Uhr. „Dass die Österreicher bisher dreimal verloren haben, macht die Aufgabe für uns noch schwerer“, sagt TSVW-Trainer Veit Wager.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Anzeige

Handball

Krachender Schluss-Akkord

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen: Nürtingens Lea Schuhknecht sorgt kurz vor dem Ende für den dritten TG-Heimsieg der Saison

Wie konnte es auch anders sein: Ein Heimsieg der Nürtinger Zweitliga-Handballerinnen in dieser Saison endet immer mit einem Tor Unterschied. So auch der 22:21 (11:11)-Erfolg…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten