Handball

Zünglein an der Waage

22.04.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Absteiger TG Nürtingen kann im letzten Saisonspiel am Samstag um 19.30 Uhr in der Wernauer Neckartal-Sporthalle gegen den HC Wernau das Zünglein an der Waage spielen und die Gastgeber mit in die Bezirksliga reißen.

Obwohl selbst schon als Absteiger in die Bezirksliga feststehend, kann das Team von Trainer Christian Hennigs Schicksal spielen. Der HC Wernau hat allerdings alles selbst in der Hand. Verlieren verboten, heißt es jedoch beim HCW. Falls der direkte Konkurrent im Abstiegskampf, die SG Lauterstein, noch einmal gewinnen sollte, würde die Lage für den HC nämlich ziemlich unangenehm. Also muss die Sieben um Manuel Tremmel die Hebel voll auf Angriff und Risiko stellen, um aus eigener Kraft drinzubleiben. Die TG Nürtingen wird bei diesem Vorhaben aber nicht tatenlos zusehen. Im vorläufig letzten Spiel auf Verbandsebene will die TGN noch einmal voll aufdrehen. Ohne Druck können die Nürtinger noch einmal locker aufspielen und unter Beweis stellen, dass die Saison unglücklich verlaufen ist. Hennig greift bei dieser Partie auf denselben Kader zurück, der schon in den letzten Spielen auflief und identisch mit der Besetzung in der nächsten Saison sein wird. jüs

Handball

Nur keinen Druck machen

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen: TG Nürtingen kann ihre tolle Saison morgen bei der HSG Hannover-Badenstedt krönen

Die Taktik von Trainer Stefan Eidt ist klar. Ja keinen Druck auf seine Spielerinnen machen, lautet sie. Auch vor der letzten Partie der Saison 16/17 ist das so. Bei der HSG…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten