Handball

Wolfschlügerinnen gehen am Stock

18.11.2016, Von Horst Jenne — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball, Baden-Württemberg-Oberliga, Frauen: TSV spielt am Sonntag gegen Bönnigheim mit dem letzten Aufgebot

Jede Woche gibt’s neue schlechte Nachrichten. Die Oberliga-Handballerinnen des TSV Wolfschlugen sind seit Saisonbeginn arg gebeutelt. Neben den Dauerverletzten hat es nun zwei weitere Spielerinnen erwischt. Unter diesen Umständen wird es schwer, die Partie am Sonntag (17 Uhr) gegen den TSV Bönnigheim zu gewinnen.

Bei der Begegnung vor einer Woche in Mannheim brach sich Rückraumakteurin Elena Oeder einen Finger. Sie wird in diesem Jahr auf keinen Fall mehr zum Einsatz kommen. Rechtsaußen Saskia Hiller zog sich einen Pferdekuss zu. Ihr Einsatz am Sonntag ist äußerst fraglich. Janika Hummel hält sich aus Studiengründen in Dubai auf und steht ebenfalls nicht zur Verfügung.

„Das sind natürlich Riesenprobleme, mit denen wir jetzt leben müssen“, sagt Wolfschlugens Trainer Robert Schenker. Zum Glück habe man bisher zwölf Pluspunkte gesammelt und damit bereits das Hinrundensoll erreicht.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 38%
des Artikels.

Es fehlen 62%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Handball