Anzeige

Handball

„Wir sind nicht der Favorit“

10.09.2013, Von Micha-Pascal Weippert — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Kreisliga A: TGN II und Wolfschlugen III wollen von Vorschusslorbeeren nichts wissen

Geht es nach den Trainern der Kreisliga A, gibt es lediglich vier Teams, die für die am Wochenende beginnende Meisterschaft in Frage kommen. Favorisiert ist die zweite Mannschaft der TG Nürtingen, die jetzt von Christian Hennig trainiert wird, und auch dem TSV Wolfschlugen III, der mit Stephan Zimmermann ebenfalls einen neuen Coach hat, wird der Titel zugetraut. Doch weder bei der Turngemeinde noch bei den „Hexenbannern“ sieht man sich in der Favoritenrolle.

Viermal wurden die Nürtinger als Meisterschaftsfavorit von der Konkurrenz genannt. Ebenfalls noch gute Chancen werden dem HT Uhingen-Holzhausen II eingeräumt. Die Filstaler bekamen immerhin zwei Stimmen. Eher als Außenseiter werden derweil die neu formierte Mannschaft aus Wolfschlugen und der Absteiger aus Owen gehandelt (jeweils eine Stimme).


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 15% des Artikels.

Es fehlen 85%



Anzeige

Handball

Nürtingen wird im Derby überrollt

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen: Nach relativ ausgeglichener erster Hälfte verliert die TG im zweiten Durchgang den Faden

Keinen guten Tag erwischten die Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen beim VfL Waiblingen. Mit 26:36 unterlag die Turngemeinde den nicht nur physisch überlegenen…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten