Handball

Wieder in letzter Minute

15.10.2012, Von Dietmar Guski — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga Süd: Mark Reinl rettet Zizishausen gegen Plochingen einen Punkt

Wie schon am vergangenen Wochenende in Weilstetten rettete der TSV Zizishausen in letzter Minute beim 27:27-Unentschieden gegen den TV Plochingen einen Punkt. In einer Partie mit vielen Schwankungen verpassten es die Gäste den Sack zuzumachen, sodass die Gastgeber die erste Saisonniederlage gerade noch vermeiden konnten.

Drückte den ersten Minuten nach der Pause seinen Stempel auf: Zizishausens Mathias Dreimann erzielte beim 27:27 gegen Plochingen fünf Tore. Foto: Urtel

Trotz des glücklichen Endes sprach Zizishausens Trainer Vasile Oprea von einem verdienten Punkt, da sich sein Team „trotz einiger Rückschläge nicht geschlagen gab und immer an seine Chance glaubte“. Nur jeweils zu Beginn der Halbzeiten lagen die Gastgeber in Front, mussten aber ansonsten ständig einem Rückstand hinterherlaufen.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 17%
des Artikels.

Es fehlen 83%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Handball