Handball

Weiter ohne Sieg Handball-Bezirksliga

29.10.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Zweite des SKV Unterensingen wartet weiter auf ihren ersten Sieg in der Bezirksliga. Eine löchrige Abwehr und schwache Torausbeute führten zur 26:32-Heimpleite gegen die SG Lenningen.

Obwohl die „Spitzmäuse“ gut in die Partie fanden (3:0, 9:7), gelang es ihnen nicht, Ruhe und damit Sicherheit in ihr Spiel zu bringen. Nach und nach häuften sich die Fehler und Lenningen bestrafte diese Nachlässigkeiten konsequent. Nachdem die Teams mit einem Remis (15:15) die Seiten gewechselt hatten, verloren die Gastgeber zunächst gänzlich den Faden, sodass die SGL mit vier Toren davonziehen konnte (18:22). Auch diverse Umstellungen von SKV-Trainer Simon Hablizel zeitigten nur phasenweise Erfolg (21:23), da sich Lenningen mit einem gut aufgelegten Ricki Austen mit fünf Toren von den Hausenherren distanzierte (56.) und daraufhin einen letztlich ungefährdeten 32:26-Auswärtssieg einfuhr. rb

SKV Unterensingen: Jekel, Vogel; Krieger (1), Zoll (2), Schönfeld (5), Nagel (2), Krempler (2/1), Kemmner, Götz, Spengel (2), Krüger (2), Keller, Eßlinger, Stäbler (8).

Handball

TG zwischen Genie und Wahnsinn

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen: Die Nürtingerinnen machen es beim 26:25-Heimerfolg gegen Trier unnötig spannend

Alles deutete auf einen Kantersieg hin. Am Ende wurde die Samstagabendpartie der Nürtinger Handballerinnen gegen die DJK/MJC Trier aber zum Zitterspiel. Der teils furios herausgeworfene…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten