Anzeige

Handball

Weggang reißt Lücke

02.04.2015, Von Horst Jenne — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball: Neuffens Spielleiter Kürbis hört nach 20 Jahren auf

Er hat bisher für den Handball gelebt. Nun ist Schluss. Nach 20 Jahren als Spielleiter beim TB Neuffen hört Michael Kürbis zum Saisonende auf. Diese Entscheidung sei ihm nicht leicht gefallen, sagt der 40-Jährige, aber sein Beruf als Außendienstmitarbeiter und seine Familie hätten jetzt Vorrang.

Sein Weggang reißt eine große Lücke bei den Rot-Weißen. Er war Spielleiter bei den Männern, deren erste Mannschaft in der Bezirksklasse um Punkte kämpft. Außerdem war er für die Öffentlichkeitsarbeit, das Passwesen sowie die Webseite verantwortlich, führte den Rewe-Cup in Neuffen ein und machte dort den Beach-Handball salonfähig.

Parallel zu seiner aktiven Laufbahn als Torhüter stieg er früh als Funktionär ein. „Die Arbeit hat mir die ganzen Jahre über viel Spaß gemacht“, meint Kürbis. Aber jetzt wäre sie ihm über den Kopf gewachsen. Er müsse nun einen Schlussstrich ziehen und andere Prioritäten setzen. Der in Neuffen wohnende Kürbis ist beruflich viel unterwegs und hat seit 14 Monaten einen Sohn, dem er nun mehr Zeit und Aufmerksamkeit widmen möchte.

Bis zu seinem 37. Lebensjahr stand er regelmäßig zwischen den TBN-Pfosten. Zwischendurch hütete er zwei Jahre lang den Kasten des Team Esslingen. Mit 39 ließ er sich noch einmal zu einem Kurzeinsatz überreden. Bereits mit 20 übernahm er das Amt des Spielleiters und führte es mit viel Engagement und Herzblut aus.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 57% des Artikels.

Es fehlen 43%



Anzeige

Handball

Weihnachten als nächstes Ziel

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen: TG Nürtingen trifft im zweiten Heimspiel auf Lieblingsgegner SV Werder Bremen

Das Warten hat ein Ende. Morgen (19.30 Uhr) bestreiten die Handballerinnen der TG Nürtingen mal wieder ein Heimspiel. Es ist am neunten Spieltag nach über zwei Monaten erst das zweite in…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten