Handball

Von den Bettwiesen ins Udeon

01.07.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

25 Mannschaften aus 15 Vereinen hatten zum Handball-Bezirkssportfest der E-Jugend gemeldet, das der SKV Unterensingen wie schon im Vorjahr ausrichtete. Und so tummelten sich ungefähr 230 Kinder mit ihren Betreuern in den Bettwiesen. Mit Hinblick auf die unsichere Wetterlage waren die Gastgeber vorsichtshalber auch auf ein Ausweichen in die Halle vorbereitet, doch dann konnte der größte Teil der Wettkämpfe doch wie geplant im Freien ausgetragen werden. Nur die Musenspiele wurden ins benachbarte Udeon verlegt. Da am Samstag um circa 17 Uhr doch noch der große Regen kam, mussten die letzten Handball-Vorrunden-Spiele am Sonntagmorgen nachgeholt werden. Im Handball-Wettbewerb setzte sich die HSG Ostfildern durch, gefolgt von der SG Hegensberg/Liebersbronn, der SG Esslingen, dem TSV Wolfschlugen und dem Gastgeber-Team SKV Unterensingen durch. Da die E-Jugend aus Ostfildern auch in der Leichtathletik mit Platz zwei und in den Musenspielen mit Rang drei hervorragend abschnitt, war ihr auch der Sieg in der Gesamtwertung nicht zu nehmen. Den zweiten Platz teilten sich der Sechste im Handball, TSV Köngen und die SG Hegensberg/Liebersbronn. hus/Foto: gö

Handball