Handball

Überzeugender Wolfschlüger Auftritt

26.09.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Jugendhandball: „Hexenbanner“-Nachwuchs gewinnt in Waiblingen

Die B-Jugend-Handballerinnen des TSV Wolfschlugen haben auch ihr zweites Saisonspiel in der Württembergliga, Staffel 1 gewonnen. Beim VfL Waiblingen gewannen sie mit 34:26 (18:12).

Die Gäste mussten auf Vivien Abu Kharbag verzichten, die sich im ersten Saisonspiel am Knie verletzte. Daher standen lediglich drei Rückraumspielerinnen zur Verfügung. Zunächst konnte sich keine Mannschaft Vorteile erarbeiten. Die „Hexenbanner“-Mädels überzeugten von Beginn an im Angriff, leisteten sich in der Abwehr aber zu viele Aussetzer, die die Gastgeberinnen zu Torerfolgen nutzten. Bis zum 9:10 in der 15. Minute blieben die Waiblingerinnen auf Tuchfühlung, zur Pause lagen sie aber bereits 12:18 hinten.

Der Wolfschlüger Vorsprung pendelte sich fortan bei acht Treffern ein, ehe nach 33 Minuten der Faden etwas riss (16:23). Waiblingen erzielte vier Treffer in Folge und war beim 20:23 wieder in Schlagdistanz. Doch die Gäste waren daraufhin wieder hellwach in der Abwehr und machten durch einen 8:3-Lauf in den letzten elf Minuten alles klar.

Am Sonntag um 16 Uhr erwartet Wolfschlugen die JSG Neckar-Kocher eine Mannschaft, die die ersten beiden Spiele ebenfalls souverän gewann. smü

TSV Wolfschlugen: Wieder; Kircher (1), Hofmann (2), Volkert (6), Berger (4), Erpenbach (1), Slawitsch (7), Schieche (5/1), Dreizler (8), Fricker.

Handball