Handball

Tor aus 30 Metern

27.09.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball: Weibl. C-Jgd.-Verbandsklasse

Die C-Jugend-Handballerinnen des TSV Wolfschlugen feierten mit dem 26:16 bei der SG Bettringen den ersten Saisonsieg in der Verbandsklasse.

Das Spiel war bis zum 5:5 ausgeglichen. Dann legten die „Hexabanner“-Mädchen gleich fünf Tore zur 10:5-Führung vor. Die Gastgeberinnen versuchten sich nun mit einer siebten Feldspielerin, gleich beim ersten Versuch landete der Ball aber nach einem Fehlwurf im leeren Bettringer Tor: Alessa Schmid bewies Treffsicherheit über dreißig Meter. Zur Pause führte Wolfschlugen mit 13:7.

Bettringen nutzte eine Überzahlsituation zu Beginn der zweiten Hälfte und verkürzte zum 9:13. Wieder vollzählig, baute der TSV den Vorsprung auf sechs Tore aus. Mit fortschreitender Spieldauer bekamen die Gäste die taktischen Spielereien der Einheimischen immer besser in den Griff und provozierten so immer wieder Ballverluste oder ließen nur bedrängte Würfe zu. Dies führte zu einem 7:1-Schlussspurt der Wolfschlugener Nachwuchshandballerinnen. smü

TSV Wolfschlugen: Schröter, Meister (3), Gerlach (1), David (2), Schrag, Schenker (6), Schmid (9/4), Bauer (1), Kirschner (4).

Handball

TG zwischen Genie und Wahnsinn

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen: Die Nürtingerinnen machen es beim 26:25-Heimerfolg gegen Trier unnötig spannend

Alles deutete auf einen Kantersieg hin. Am Ende wurde die Samstagabendpartie der Nürtinger Handballerinnen gegen die DJK/MJC Trier aber zum Zitterspiel. Der teils furios herausgeworfene…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten