Handball

Tolles Stärr-Debüt ist viel zu wenig

08.03.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Bezirksklasse

Die Bezirksklasse-Handballer des TB Neuffen haben beim TV Plochingen II eine deutliche 23:30 (11:13)-Schlappe hinnehmen müssen. „Der Sieg der Plochinger geht in Ordnung. Wir haben es nicht geschafft, den Kampf anzunehmen und verdient verloren“, fasste Neuffens Trainer Andreas Mohring die Partie zusammen. Die Gäste starteten dabei trotz der Ausfälle ihrer beiden Stammtorhüter sowie Sören Staiger gut und lagen beim 5:6 in der 12. Minute noch vorne. „Dann haben wir zu viele einfache Fehler gemacht und es Plochingen zu leicht gemacht“, so Mohring weiter.

Die Gastgeber legten einen Zwischenspurt zum 9:6 hin (19.) und führten zur Pause 13:11. Nur, meinte Mohring, der für Marc Stärr, den Debütanten im TB-Tor, ein Sonderlob parat hatte: „Er hat seine Sache richtig gut gemacht.“ Verhindern konnte aber auch Stärr die Niederlage nicht. Die Gäste kämpften sich nach Vier-Tore-Rückstand (24:20, 50.) wieder auf 22:24 heran (52.), daraufhin bogen die Hausherren jedoch endgültig auf die Siegerstraße ein. Auch, weil die Neuffener nicht mehr viel zustande brachten. „Das war unsere schlechteste Saisonleistung, seit wir die Truppe übernommen haben“, redete TB-Co-Trainer Julian Probst Klartext. jsv

TSV Neckartenzlingen: Stärr; Deuschle, Gaub, Doster (1), Reck (7/4), Grande (3), Krieg, Hörz, Mönch (1), Krohmer (1), Schmidt, T. Trenkle (3), Erpenbach (3), M. Trenkle (4).

Handball

TG lässt erneut aufhorchen

Frauenhandball: Nürtingen landet beim sechsten Heinrich-Horn-Gedächtnisturnier auf Platz drei

Die Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen haben beim Heinrich-Horn-Gedächtnisturnier in Melsungen ihre tolle Form in der Vorbereitung unterstrichen. Die personell stark dezimierten Nürtingerinnen wurden…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten