Handball

Tiefschlag statt Befreiungsschlag

23.10.2012, Von Jürgen Sigel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Landesliga: Nach 27:35 gegen die TS Göppingen ist die TG Nürtingen nun Vorletzter

Eine bittere Heimniederlage kassierte die TG Nürtingen im Landesliga-Duell gegen den Tabellennachbarn TS Göppingen. Mit 27:35 (14:16) unterlag die Turngemeinde in einer als richtungs-weisend geltenden Partie.

Auf Mario Mangold (beim Wurf) und Co wartet nun psychologische Aufbauarbeit. Foto: Urtel

Einen Befreiungsschlag hatten sich die Anhänger und Spieler der TG Nürtingen von der Begegnung gegen den punktgleichen Tabellennachbarn erhofft. Mit betretenen Mienen und hängenden Köpfen mussten sich die TGN-Ballwerfer allerdings am Ende in die Kabine begeben. Zwar mussten die Nürtinger auch dieses Mal einigen Chancen nachtrauern, jedoch war dies nicht so ausschlaggebend. Entscheidende Vorteile sicherten sich die Gäste vor allem über die Abwehrarbeit. Mit den entschlosseneren Aktionen ließ die Turnerschaft der TGN oft wenig Raum zur Entfaltung im Angriff und nutzte etliche Ballgewinne zu vielen einfachen Toren. Nürtingen vermochte es andererseits nicht, entsprechende Abwehrarbeit entgegenzusetzen und ließ etliche einfache Schlagwurftore aus dem Rückraum zu.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 27%
des Artikels.

Es fehlen 73%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Handball