Anzeige

Handball

TGN verliert ihr Konzept

21.04.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Landesliga, Staffel 3: 22:29 verliert Nürtingen gegen die SG Herbrechtingen/Bolheim

Im letzten Heimspiel der Saison haben die Landesliga-Handballer der TG Nürtingen eine etwas zu hohe Niederlage einstecken müssen. Gegen die SG Herbrechtingen/Bolheim unterlagen sie 22:29 (12:13).

Das war’s – für Christoph Deininger und vier weitere Spieler endet das Kapitel „erste Mannschaft der TG Nürtingen“ am Saisonende. Foto: Urtel

Das letzte Heimspiel einer Saison ist traditionell auch die Zeit, Abschied zu nehmen. Zum Ende der Spielzeit 2014/15 werden die Turngemeinde folgende Spieler beziehungsweise Betreuer verlassen oder auch der ersten Mannschaft nicht mehr zur Verfügung stehen: Dennis Ulbrich (TSV Zizishausen), Mario Mangold (Karriereende), Valentin Gehring (studienbedingt), Christoph Deininger (Karriereende) und Mark Wagner (will kürzer treten). Außerdem wird Trainer Knut Erpenbach, der nach dem Abgang von Rolf Gaber, eingesprungen war, kommende Saison nicht mehr die TG-Kommandos geben.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 39% des Artikels.

Es fehlen 61%



Anzeige

Handball

Nürtingen wird im Derby überrollt

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen: Nach relativ ausgeglichener erster Hälfte verliert die TG im zweiten Durchgang den Faden

Keinen guten Tag erwischten die Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen beim VfL Waiblingen. Mit 26:36 unterlag die Turngemeinde den nicht nur physisch überlegenen…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten