Handball

TG Nürtngen II schlägt sich wacker

14.09.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ein Sieg und eine Niederlage lautet die Ausbeute der Handballerinnen der TG Nürtingen II in der ersten Runde des HVW-Pokals in der Neckarsporthalle. Dabei schlug sich der Landesliga-Aufsteiger äußerst wacker. Gegen die Erstliga-Reserve der SG BBM Bietigheim (im Bild versucht Stephanie Wachtarz die gegnerische Abwehr zu überwinden) unterlag die Turngemeinde dem Drittligisten mit 18:23. Besser lief es für die Nürtingerinnen beim zweiten Auftritt, aus dem sie als 22:18-Sieger gegen den klassenhöheren SV Ludwigsburg-Oßweil gingen. Der Württembergligist verlor auch das letzte Spiel dieses Dreiervergleichs gegen Bietigheim (16:36), das damit den Sprung in die zweite Runde schaffte. jsv/Foto: Just

Handball