Anzeige

Handball

TG Nürtingen hofft weiter

07.04.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Bezirksliga Esslingen-Teck

Mit dem designierten Aufsteiger in die Landesliga bekommen es die Handballer der TG Nürtingen heute Abend (20.15 Uhr) zu tun. In der Köngener Sporthalle bei der Burgschule fordert der Vorletzte aus Nürtingen den nach Minuspunkten Besten der Liga heraus. Obwohl die TG in den letzten beiden Spielen nicht annähernd an ihre Leistungsgrenze kam, will sie diese in Köngen unter allen Umständen erreichen. Nachdem sich abzeichnet, dass es möglicherweise nur einen Absteiger in den Bezirk Esslingen-Teck gibt und zwei Mannschaften aufsteigen könnten (siehe auch unten), haben sich doch noch winzige Chancen auf den Klassenerhalt für die TG Nürtingen eröffnet.

Mit einer Energieleistung will die Turngemeinde deshalb in Köngen und beim letzten Spiel in Altbach in drei Wochen noch einmal alles in die Waagschale werfen, um diese Möglichkeit, wenn sie sich bietet, zu nutzen. Freilich bedarf es dafür noch einmal höchster Konzentration, vor allem beim TSV Köngen, der sich bislang als nahezu unverwundbar präsentierte. Da der TSV aus den letzten drei Spielen selbst noch mindestens drei Punkte braucht, um als Meister festzustehen, wird es die TG Nürtingen nicht sonderlich leicht haben, einen Erfolg zu landen. Zumal die Gastgeber auf der Hut sind. „Nürtingen wird alles daransetzen, um zwei wichtige Punkte zu ergattern“, erwartet TSVK-Spieler Ulf Lindner.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 62% des Artikels.

Es fehlen 38%



Anzeige

Handball

Ballermann Jonas Friedrich wie im Rausch

Handball-Württembergliga Süd: Der Linksaußen schießt beim 43:23-Kantersieg des TSV Wolfschlugen gegen die HSG Winzingen 20 Tore

Der TSV Wolfschlugen ist mit einem Paukenschlag ins neue Handballjahr gestartet. Die „Hexenbanner“ landeten gestern Abend einen beeindruckenden 43:23 (20:15)-Kantersieg gegen…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten