Anzeige

Handball

Taktische Meisterleistung des TSV Wolfschlugen

17.09.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball, Baden-Württemberg-Oberliga, Frauen: Überzeugende Korreik-Truppe siegt 23:21 und nimmt die beiden Punkte aus der Voralbhalle mit

Die Baden-Württemberg-Oberliga-Handballerinnen des TSV Wolfschlugen wussten auch im zweiten Saisonspiel durch taktische Disziplin zu überzeugen. Top eingestellt von Trainer Rouven Korreik hielten sie die stark besetzte Offensive des TSV Heiningen bei nur 21 Toren und gewannen 23:21. Im Positionsangriff zeigte der TSVW sehenswerte Kombinationen und macht damit, verglichen zum Saisonauftaktspiel, einen Schritt nach vorne.

Machte alles richtig: Wolfschlugens Trainer Rouven Korreik (stehend). Foto: Just

Verzichten mussten die Wolfschlügerinnen auf Anna Klotzbücher, die kurzfristig beruflich eingespannt war und erst während des Spiels zur Mannschaft stoßen konnte. Auf Heininger Seite stand hinter dem Einsatz von Top-Torschützin Lisa Maier ein Fragezeichen. Die Favoritenrolle hatten sich die Mannschaften vor der Partie gegenseitig zugeschoben.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Anzeige

Handball

Remis im dramatischen Spitzenspiel

Handball-Württembergliga Süd: Wolfschlugen liegt meist zurück, muss nach dem Schlusspfiff aber noch das 29:29 hinnehmen

54 Minuten lang rannten die Handballer des TSV Wolfschlugen im Spitzenspiel der Württembergliga Süd einem Vorsprung hinterher, führten dann zwei Minuten vor Schluss beim 29:27 mit…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten