Anzeige

Handball

Tabellenführer für eine Nacht

07.10.2017, Von Jens S. Vöhringer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga Süd: Wolfschlugen brennt nach der Pause ein Feuerwerk ab

Das Projekt des Handball-Württembergligisten TSV Wolfschlugen nimmt immer konkretere Gestalt an. Gestern Abend bezwangen die neu zusammengestellten „Hexenbanner“ angeführt vom überragenden Jonas Friedrich die HSG Winzingen/Wißgoldingen/Donzdorf mit 29:22 (12:10). Schöner Nebeneffekt: Die Wolfschlüger übernachteten auf Tabellenplatz eins.

Kaum zu bändigen: Wolfschlugens Jonas Friedrich (mit Ball) Foto: Just

Das Ziel ist klar definiert. Schritt für Schritt gehen, sich als Mannschaft immer besser zusammenfinden, lautet es. Gestern machten die Schützlinge von Markus Stotz einen weiteren dieser Schritte nach vorne. Genau das war es auch, was den Trainer des TSV Wolfschlugen Minuten nach dem dritten Heimsieg der Saison so glücklich machte. „Jeder kämpft für das Team, das ist das Entscheidende“, blickte Stotz zufrieden auf die Leistung seiner Truppe, bei der mit Louis Mönch, Johannes Rebmann und Philip Toth auch drei A-Jugendliche zum Einsatz kamen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Anzeige

Handball

Mächtig Gegenwind aus Nordhessen

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen: TG Nürtingen kann sich gegen Kirchhof auf eine unangenehme Aufgabe gefasst machen

Mit einem Heimerfolg gegen die SG 09 Kirchhof möchten die Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen morgen (19.30 Uhr, Theodor-Eisenlohr-Halle) ihre durchwachsene Hinrunde beenden.…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten