Anzeige

Handball

Steigerung reicht nicht

12.02.2019, Von Sem Schade — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Landesliga, Staffel 2: TSV Köngen erneut chancenlos – 20:28-Pleite in Neuhausen/Erms

Obwohl sich die Landesliga-Handballer des TSV Köngen im Vergleich zum 20:34-Hinrundenspiel gegen den TV Neuhausen/Erms II deutlich steigerten, war der Leistungsunterschied zu groß. Am Ende reiste der TSV beim 28:20 (17:11) wieder punktlos ab und verlor den Anschluss ans Tabellenmittelfeld.

In Köngen ist nach dem Höhenflug im alten Jahr wieder Ernüchterung eingekehrt. Auf eine schwache Phase ließen die TSVler Ende 2018 einen Lauf folgen, bei welchem sie in fünf Spielen ungeschlagen blieben und unter anderem gegen Top-Mannschaften drei Siege holten. Der Blick ging nach oben. Fünf Spiele später haben die Köngener im neuen Jahr den Anschluss ans Tabellenmittelfeld verloren. Lediglich gegen den Vorletzten SG H2Ku Herrenberg II gab es einen Punktgewinn. Nach der deutlichen 25:32-Niederlage gegen die SG Ober-/Unterhausen folgte nun beim 20:28 eine weitere beim TV Neuhausen/Erms II. „Das sind Mannschaften, gegen die wir nicht gewinnen müssen“, zollte Trainer Simon Hablizel dem Gegner Respekt. „Die kommenden Wochen dagegen werden wichtig.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Anzeige

Handball

Willkommen im Abstiegskampf

Handball-Landesliga, Staffel 2: Köngen erschwert sich nach der bitteren Heimpleite gegen Dettingen/Erms den Ligaverbleib

Lange Gesichter bei den Landesliga-Handballern des TSV Köngen. Die Negativserie (1:11 Punkte) setzte sich auch gegen den Abstiegskandidaten TSV Dettingen/Erms fort. Nach der 27:28…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten