Anzeige

Handball

Standortbestimmung im Schießtäle

20.09.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball, 3. Liga Süd, Frauen: TG Nürtingen tritt bei der H2Ku an

Eine richtige Standortbestimmung erfährt die TG Nürtingen am Wochenende beim Spiel in Herrenberg gegen die H2Ku. Um 20 Uhr geht es in der Markweghalle im Schießtäle richtig zur Sache, denn die Gastgeberinnen haben aus der vergangenen Saison angesichts der beiden Niederlagen noch eine Scharte auszuwetzen.

„Dies wird eine echte Standortbestimmung für uns“, ist sich Stefan Eidt ob der schwierigen Auswärtsaufgabe sicher. „Nach dem angenehmen Auftakt gegen Holzheim, haben wir bestimmt alle Hände voll zu tun“, erläutert der Trainer der TG Nürtingen, gibt sich aber zuversichtlich. Eidt weist vor allem auf das Spiel der H2Ku in Ketsch hin, wo die Mannschaft aus dem „Gäu“ beim 27:21 zwei unerwartete Punkte entführte.

„21 Tore gegen Ketsch kassiert, das deutet vor allem auf eine gute Abwehrleistung von Herrenberg und eine schwache Torausbeute für Ketsch hin“, blickt Eidt auf den kommenden Gegner. Im Großen und Ganzen ist die H2Ku der TG Nürtingen hinlänglich bekannt. Julia Bühner, Ann-Lena Artschwager und Anja Gloger waren bisher schon starke Spielerinnen im Rückraum der „Bären“.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 45% des Artikels.

Es fehlen 55%



Anzeige

Handball

Gemischte Gefühlswelt beim TBN

Handball-Bezirksliga: Neuffen führt lange im Lokalkampf gegen Grabenstetten, muss sich am Ende aber mit einem 27:27 begnügen

Sowohl der TB Neuffen gegen den TSV Grabenstetten als auch der SKV Unterensingen II beim SV Vaihingen freuten sich in der Handball-Bezirksliga über ein Remis. Während die…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten