Anzeige

Handball

„Spitzmäuse“ grüßen von der Tabellenspitze

23.10.2017, Von Heinz Ulrich Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga Süd: SKV Unterensingen dreht Vier-Tore-Rückstand und gewinnt auch in der Wangener „Hölle Süd“

Eine in der zweiten Halbzeit bärenstarke Abwehr mit einem erneut überragenden Torwart Edis Camovic waren der Garant für den fünften Sieg des SKV Unterensingen im fünften Spiel. Mit 10:0 Punkten übernahmen sie damit die Tabellenführung der Württembergliga Süd.

Die Begegnung begann vor einer tollen Handballkulisse vor circa 600 Zuschauern, davon knapp 100 Schlachtenbummlern aus Unterensingen, wie das letzte SKV-Spiel aufgehört hatte – mit einer tollen Parade von Edis Camovic. Auch den zweiten Angriff der Hausherren wehrte er ab. Und so gingen die Gäste durch Florian Brändle und Max Schlichter mit 2:0 in Führung. Die MTG benötigte zunächst Strafwürfe, um ins Spiel zu kommen. Ihre ersten drei Treffer resultierten aus drei von Elia Mayer verwandelten Siebenmetern.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Anzeige

Handball

Nürtingen wird im Derby überrollt

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen: Nach relativ ausgeglichener erster Hälfte verliert die TG im zweiten Durchgang den Faden

Keinen guten Tag erwischten die Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen beim VfL Waiblingen. Mit 26:36 unterlag die Turngemeinde den nicht nur physisch überlegenen…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten