Anzeige

Handball

Spitzenreiter nach Spitzenleistung

07.12.2015, Von Horst Jenne — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga Süd: Der ersatzgeschwächte TSV Zizishausen gewinnt das Schlagerspiel gegen Heiningen mit 34:30

Vor dem Anpfiff verteilte der Nikolaus Süßigkeiten. Danach gab’s nichts mehr zu verschenken. Der TSV Zizishausen gewann gestern Abend das Schlagerspiel gegen den TSV Heiningen mit 34:30 (15:14) und ist nun Spitzenreiter in der Württembergliga Süd.

Zizishausen auf dem Weg zur „Weihnachts-Meisterschaft“: Max Geißler (beim Wurf) war Teil eines bärenstarken Kollektivs. Foto: Urtel

400 Fans in der Nürtinger Theodor-Eisenlohr-Sporthalle feierten ihr Team frenetisch. Trotz ersatzgeschwächter Mannschaft boten die Schützlinge von Trainer Holger Breitenbacher eine Klasseleistung und gingen nach harter Arbeit als verdienter Sieger vom Platz. Sie führen jetzt die Tabelle mit 20:4 Punkten vor Blaustein (20:6), Langenau/Elchingen (17:7) und Heiningen (16:6) an.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Anzeige

Handball

Nun auch Liga-Erfolg für TGN

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen: Nürtinger 30:28 bei Lintfort ist der erste Saisonsieg

Dass sie nach dem Pokaltriumph gegen Herrenberg auch im Liga-Alltag noch gewinnen kann, unterstrich die TG Nürtingen eindrucksvoll am Samstag beim TuS Lintfort. Dank einer hervorragenden ersten Halbzeit siegte…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten