Handball

Spiel gedreht

16.12.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball: Weibl. A-Jgd.-Württ.liga

Die A-Jugend-Handballerinnen des TSV Wolfschlugen haben das Württembergligaspiel bei der SG Oßweil-Pattonville mit 28:22 (11:13) gewonnen.

Dabei hatten die Gäste alles andere als gut begonnen. Nach zehn Minuten stand es 4:1. Beim 11:6 lagen die Wolfschlügerinnen bereits mit fünf Toren hinten (24.). Die SG hatte in der Offensive leichtes Spiel, da die TSV-Abwehrspielerinnen viel zu weit auseinander standen. Bis zur Pause verkürzten die Gäste dann dennoch auf 11:13. Die zweite Hälfte begannen die Wolfschlügerinnen mit einer ganz anderen Einstellung. Bereits nach fünf Zeigerumdrehungen hatten sie den Rückstand wettgemacht und lagen beim 15:14 selbst in Führung. Bis zum 20:20 in der 48. Minute wogte das Spiel hin und her. Keine Mannschaft konnte sich in dieser Phase entscheidend absetzen. Dann machten die Gäste jedoch Dampf und legten mit 25:20 vor (56.). Die Vorentscheidung war gefallen, am Ende stand ein 28:22-Erfolg des Zweiten. red/kgr

TSV Wolfschlugen: Grebe, Balz; Broß, David(8), Derad, Engelfried (1), Hipp (2), Karwounopoulos (7), Kuschel, Manz, Mönch (4), Plankenhorn (6).

Handball

Nur keinen Druck machen

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen: TG Nürtingen kann ihre tolle Saison morgen bei der HSG Hannover-Badenstedt krönen

Die Taktik von Trainer Stefan Eidt ist klar. Ja keinen Druck auf seine Spielerinnen machen, lautet sie. Auch vor der letzten Partie der Saison 16/17 ist das so. Bei der HSG…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten